BLöde BLasenentzündung …

1 Nov

Meggi hat’s voll erwischt: BLASENENTZÜNDUNG

Es ist Herbst und wird kalt draußen – aufgepasst:
Blasenentzündungen sind in dieser Zeit nicht selten!
Damit ist NICHT zu spaßen – denn Bakterien können im schlimmsten Fall in die Nieren wandern und gravierende Schäden hervorrufen!
Bei Meggi war es schon so, dass sie sich alle 5m hingehockt hat, zum Pipi-machen. Letztlich war auch schon Blut im Urin!
Letzten Freitag waren wir beim Tierarzt. Sie bekommt nun noch diese Woche Tabletten und viel zu Trinken!
TIPP: Abgekühlter Birkenblätter-Tee fördert den Harn-Abgang! Wenn der Hund viel trinkt und somit viel Wasser lassen muss, bedeutet das auch gleichzeitig, dass die Bakterien ausgespült werden – was auf jeden Fall erwünscht ist und zur schnelleren Genesung beiträgt.
Außerdem darauf achten, dass der Hund in dieser Zeit möglichst nicht all zu lange auf kaltem Boden sitzt/liegt.

Bis bald,
Eure Tina

Weiter schnüffeln in:

Keine Kommentare bis jetzt

Antworten