Crumby, Verbandswechsel und DANKESCHÖN

8 Feb

*** Crumby ***

Eure Hilfe ist gefragt!!!!
Wir suchen DRINGEND für den 2,5 Jahre jungen wildmarken Hovawart-Rüden (kastriert)
ein NEUES, LIEBEVOLLES ZU HAUSE.

Aus privaten Gründen, muss die liebe Chris ihren Liebling leider abgeben und sucht nun sehr dringend ein neues zu Hause für Crumby!
Er beherrscht alle Grundkomandos und kennt Pferde, Kühe und Katzen
(die er allerdings nicht so mag!) ist stubenrein und hat Papiere!

Bei ernsthaftem Interesse meldet Euch bitte bei Chris!
Oder kennt Ihr jemanden, der die Zeit, den Platz und das Herz für Crumby hat?
chrisw.82@web.de

Über Eure Hilfe würden sich Chris und ich wahnsinnig freuen!


************************


Hallo ihr Lieben!!

Nach der traurigen Nachricht vergangener Woche, über den Tod von Meggis Schwester Dilaila, 
soll es aber nun trotzdem weiter vorwärts gehen… 
Meggi und ich werden Dilaila niemals vergessen…
Zum Verbandswechsel letzte Woche, war ich wieder mit der Kamera für Euch dabei!
Alles verheilt sehr gut. Die Wunden der so genannten „Pinns“ 
(d.h. die Eintrittslöcher des Gestells) sind zum Teil schon sehr gut zugewachen …
Auch „wundgelaufen“ hat sich Meggi, mit der neuen Vorrichtung 
(wir nennen’s auch gern mal Fußballschuh *g*) nichts!
Der Verband wird vorsichtig aufgetrennt …
Die Schiene kommt zum Vorschein …
Die Polsterung wird behutsam abgenommen …
Meggis dünnes Beinchen wird untersucht …
Wie eine Große, hält sie artig still … 😉
 
Die Narben der Pinns werden desinfiziert und verbunden… 


 
Schiene und Verband werden wieder angelegt …

Der neue Verband …
Zum Schluss noch das wohl verdiente „Jammi“ von der Tierarzthelferin …
An dieser Stelle auch ein 
GAAANZ GROßES DANKESCHÖN
In naher Zukunft werden vorraussichtlich die 
Bilder von Meggis Behandlung mit dem Fixateur
auf der Webseite der Tierklinik Potsdam zu sehen sein!
Danke auch an EUCH ALLE, die ihr sooo fleißig
GUTE-BESSERUNG’S E-mails für Meggi geschickt habt!
Ich habe mich sehr darüber gefreut!
Zum Beispiel die liebe Marianne!
Danke für Deine Nachricht!
Sie hat auch gleich Bilder von ihrem süßen Annu mitgeschickt:
 
 

Annu ist ein Kooikerhondje und ist zur Zeit 5 Monate alt. 
Meggi sagt Danke und strengt sich natürlich weiterhin an, 
gaaaanz schnell wieder gesund zu werden 🙂

Bis bald,

Weiter schnüffeln in:

2 Antworten zu “Crumby, Verbandswechsel und DANKESCHÖN”

  1. Aiko macht sich Gedanken 9. Februar 2010 at 13:31 #

    Hallo Tina – wuff Meggi – wie gut, dass ihr beide so eingespieltes vertrautes Team seid. Sie ist ein richtige Heldin und Du – liebe Tina eine richtig tolles Hundefrauchen – welch´ein Glück für Euch beide. Das wünschen wir auch Crumby, diesem hübschen Kerl. Denn es ist so traurig einen solchen Hund abgeben zu müssen.
    Viel viel Glück….euch beiden Vierpfoten – also dir Meggi – damit du bei der Nachzuchtbeurteilung dabei sein kannst und dir Crumby – auf dich wartet sicher recht bald ein neues gutes Zuhause.
    Wuff und LG
    Aiko

  2. Eve 8. Februar 2010 at 08:40 #

    Guten Morgen liebe Tina und liebe Meggie,
    Na Crumby ist ja ein bildhübscher jinger Mann ! Wenn Felix nicht so krank wäre, dann würd ich ihn glatt adoptieren. Aber ich bin mir sicher, er findet bald ein gutes neues Zuhause !
    Ich bin froh zu hören, dass bei Deiner Kleinen alles gut verheilt ! (Auch wenn ich die Bilder noch immer sehr gruselig finde…)

    Und die Annu ist auch eine Zuckerschnute, da ich die Rasse noch gar nicht kannte, les ich gleich einmal nach !
    Habt einen guten Start in die neue Woche !
    Eve

Antworten