Heute große OP !!!

27 Jan

Heute bekommt Meggi ihren FIXATEUR rausoperiert.
Das hat der behandelnde Tierarzt entschieden, da Meggi viel zu stürmisch ist und ihr angeschlagenes Bein überbelastet.

Eine kleine Fehlstellung des Bein’s/Fuß wird wohl für immer bleiben, aber die neue Methode, das Bein nach hinten zu gipsen und somit komplett ruhig zu stellen, soll verhindern, dass die Fehlbelastung noch schlimmer wird.

Nun hoffen alle, dass dieser kleine blonde Wirbelwind, mit dieser Methode, endlich ihr Bein schont. Nun stehen uns weitere 4 – 5 Wochen bevor, in denen ich wöchentlich zum Verbandswechsel muss. Auch tragen muss ich sie, wie gehabt, überall hin und hoch und runter …

*puhhh* Das schaffst du schon Tina!!

Weiter schnüffeln in:

3 Antworten zu “Heute große OP !!!”

  1. Oceanphoenix 27. Januar 2010 at 17:49 #

    Hallo Tina,

    auch hier waren heut ganz fest die Daumen und Pfoten gedrückt – inzwischen hat Meggie die OP bestimmt schon hinter sich? ich hoffe, dass alles gut gelaufen ist und dass sie sich schnell wieder erholt und auch mit dem Gips soweit klarkommt.

    Sie immer zu tragen ist bestimmt nicht einfach? was wiegt sie denn?

    Lisa (Golden Retriever) wiegt gut 24 Kilo, und weit komm ich mit ihr auf dem Arm nicht 😉

    Alles Gute für Euch ..ganz liebe Grüße und bis bald,
    Ocean

  2. Aiko macht sich Gedanken 27. Januar 2010 at 10:01 #

    Hallo Tina,
    wir drücken alle Pfoten und Daumen und wünschen, dass sich Meggi geduldig auf diese Nachwehen der OP einlässt. Wird nicht ganz einfach, aber sie hat dadurch ganz sicher – auch Danke Deiner Hilfe – nicht allzu viele Einschränkungen. Sie ist jung und mit ihrer pechschwarzen Nase ist sie eine besonders starke und ausgeprägt gesunde Hovihündin. Viel Glück – nicht nur für die heutige OP.
    Wuff und LG
    Aiko

  3. Eve 27. Januar 2010 at 08:10 #

    Hallo Tina,
    ich drücke Deiner Meggie ganz fest die Daumen, dass sie alles gut übersteht und vor allem wieder ganz gesund wird ! Nachhinten gebunden ? Ich hoffe, dass ihre Sehnen das auch gut überstehen, aber wenn sie es sonst nicht schont, dann gehts eben wohl nur so. Sie ist sicher ganz tapfer und ich staune immer wieder, wie schnell bei Hunden Wunden heilen. Bei Deiner Meggie wird es sicher auch so sein. Auch wenn es jetzt noch ein paar Wochen Tragen und Schonen bedeutet, was ist das schon, wenn sie hoffentlich och viele gesunde Jahre vor sich hat ? Pass nur Du auf, dass Dein Rücken geschont wird !
    Alles Gute wünscht Euch
    Eve

Antworten