Langsam geht’s "Berg auf…"

6 Jan

Hallo ihr Lieben!

Langsam pegelt sich alles ein…
Wir und vor allem Meggi, haben uns schon gut an die neue Situation gewöhnt.
Alles bekommt seinen neuen Tagesablauf…
Nun müssen sich auch meine lieben Kolleginnen und Kollegen, im Büro, an die neue Situation gewöhnen …
Meggi geht es sehr gut. Immer häufigen setzt sie den Fuß auf. Verhindern kann ich das nicht, aber wir passen so gut wie möglich auf!
Nächster Verbandswechsel ist am 11.01.2010 um 15.00Uhr

Bis bald,
Eure Tina

Weiter schnüffeln in:

2 Antworten zu “Langsam geht’s "Berg auf…"”

  1. Aiko macht sich Gedanken 8. Januar 2010 at 12:42 #

    Hallo Tina – wuff Meggi,
    schön, dass Ihr zusammen ins Büro könnt, denn wie wäre sonst alles so weitergegangen (up´s).
    Tiere spüren genau, dass irgend etwas verändert ist und daher schont sie sich wohl auch selber – machst Du ein wenig Reha an den anderen Beinen? Wäre gut – damit die Sehnen schön trainiert werden. Ganz vorsichtige Streicheldehnübungen.
    Wird mit viel Geduld bald auch bei Euch vergessen sein.
    Du schaffst das.
    Wuff und LG
    Aiko

  2. Babette 7. Januar 2010 at 00:27 #

    Wuffwuff Meggi,
    Du Unglücksrabe, erst eine Blasenentzündung und jetzt auch noch eine Verletzung. Ich wünschen Dir gute Besserung und Deinem Frauchen starke Nerven, und viele gute Ideen um dich zu beschäftigen

    Wuffwuff
    Betty

Antworten