Archiv | Tierarzt RSS feed für diese Sektion

HD Röntgen …

15 Mai

Hallölie!
Am 12. Mai war „unser“ HD-Röntgen-Termin in Potsdam in der Tierklinik.
Meggi hat alles gut überstanden und nun wartet Frauchen gespannt auf’s Ergebnis!

Weiter schnüffeln in:

2. Verbandswechsel nach der OP – kleine Dokumentation

12 Jan

Hallo!

Gestern war schon wieder eine Woche rum und der Termin zum 2. Verbandsechsel für Meggi stand an. Wir waren mit der Kamera dabei und haben alles so gut es ging, für Euch festgehalten.
Wer schwache Nerven hat: NICHT WEITERLESEN!
Auch für mich war es anfangs sehr schwer, überhaupt einen Blick darauf zu werfen, wenn der Verband ab ist und der Fixateur zum Vorschein kommt- KLAR! Ist ja auch mein Baby 😉

An dieser Stelle auch noch mal ein RIIIEESEN DANKESCHÖN an meine lieben Begleiter! Ohne Euch, wäre das alles viel schwerer durchzumachen!! Ich danke Euch, für Eure geduldige Unterstützung!
—————————————-
Nun zur Bilderserie:


Meggi im Warteraum …
Der Verband wird vorsichtig abgenommen …
Der Fixateur und die Schutzmasse kommen zum Vorschein …
Der Verband ist ab …
Die Wunden werden gereinigt …
Das gefällt Meggi gar nicht …
Die Fäden werden gezogen …
Das Bein mit Fixateur von vorn …
Nahaufnahmen von der Narbe ohne Fäden …
Das Bein wird mit Kompressen gepolstert …
Salbe und Desinfektionsmittel helfen heilen …
Das Bein wird wieder verbunden …
Gleich hast du’s geschafft, Meggi …
Das frisch verbundene Bein …
Zum Schluss noch die 14-tägige Spritze gegen die Bakterien in der Blase …
Puh, geschafft!!!!
Meggi hat sich tapfer geschlagen. Zum Schluss hat der Tierarzt noch die Krallen der Vorderläufe etwas gekürzt … dann waren wir endlich fertig!
Die Prognose für die nächste Zeit: Mindestens 4 Wochen sollte der Fixateur insgesamt dran bleiben. D.h. in mindestens 2 Wochen ist Meggi zumindest erstmal dieses Gestell los!
Dann folgt eine lange Phase des Verband- und Schienen-tragens!!! In dieser Zeit wird Meggi auch wieder lernen, langsam ihr Bein zu belasten …
Gegen Ende März ist die NZB (Nachzucht-Beurteilung) angesetzt. es steht leider in den Sternen, ob Meggi und ich teil nehmen können … Das hängt jetzt alles von dem Heilungsprozess ab!
Aber an erster Stelle steht erstmal, dass Meggi wieder richtig gesund wird!!!

Bis bald,
Eure Tina

Weiter schnüffeln in:

ENTWARNUNG!!!!

7 Dez

Ich bin sooo happy!!!


Das könnt ihr Euch alle gar nicht vorstellen …
Am Freitag, letzter Woche, wurde bei Meggi nochmals eine Ultraschall-Nachkontrolle durchgeführt. Die Beule/Geschwür innerhalb der Blasenwand ist, soweit mal es sehen konnte, weg!!!!
Das heisst, die Vermutung, bei Meggi einen Tumor entdeckt zu haben, bestätigt sich NICHT!
Diese Verdickung ist wahrscheinlich auf eine ordentliche Entzündung zurück zu führen …
Weiterhin bekommt Meggi jetzt noch das Nieren/Harn-Diätfutter, bis der Sack alle ist.
Dann werde ich wieder auf das normale Futter umsteigen.
Sollte sich dann abermals eine solche Sache anbahnen, dann muss ich bis an ihr Lebensende dieses Diätfutter geben. Die Tierärztin sagte, dass so etwas bei Hunden vorkommen kann. Manche Hunde „haben’s mit der Blase“ und vertragen dann eben nur spezielles Futter, dass Harn-u. Nierensteine vorbeugt.
Wollen wir mal sehen…
Auf jeden fall bin ich über-glücklich, dass es Meggi wieder gut geht!
Dieses erste Weihnachten, dass wir zusammen feiern, bekommt sie einen gaaaanz großen Kauknochen 😉
Unsere neue Wohnung …


Noch eine Neuigkeit gibt es zu berichten 😉
Meggi und Tina sind erfolgreich in die neue Wohnung eingezogen *juhuu*

Die neue Weiber WG ist perfekt! *Tina, Kati, Meggi*
Ich hab Euch soooo lieb!!


Bis bald,
Eure Tina

Weiter schnüffeln in: